All pictures Copyright
 E & BJ Capper Nagold 2013

20. - 21.10.2012

Olymp

Olympus

Kandidat für UNESCO-Weltkulturerbe

Candidate for UNESCO World Cultural Heritage

und (nur) der Eingang zu

and (only) the entrance to

Vergina/Aigai

Vergina/Aigai

UNESCO-Weltkulturerbe

UNESCO World Cultural Heritage

 

Olymp / Olympus

Wir befahren die Nationalstraße 1 (E75) die Küste entlang in Richtung Norden und sehen bei Plaka links das Olymp-Bergmassiv. Der Olymp ist der höchste Berg Griechenlands und Mytikas ist sein höchster Gipfel (2918m).

We drive northwards on the National Road 1 (E75) along the coast and near Plaka we see on the left the Olympus mountain massif. Olympus is the highest mountain in Greece, its highest peak being Mytikas (2918m).

 

 

 

Wir fahren landeinwärts ca. 7 km nach Litochoro. Die Kleinstadt ist Ausgangspunkt für Touristen, Wanderer und andere Sportler, die den Olymp Nationalpark besuchen wollen.

Karte von Olymp Nationalpark / Map of Olympus National Park
Größer / Larger

We drive inland about 7 km to Litochoro. The small town is the starting point for tourists and hikers and for other types of sport in the Olympus National Park.

 

 

 

 

 

Olymp / Olympus
Größer / Larger

Eine gut befahrbare Straße führt mit vielen Windungen den Berg hoch.

A good road leads in winding curves up the mountain.

 

 

 

Olymp / Olympus
Größer / Larger

 Wir rätseln, welcher der Gipfel der höchste ist, genießen aber auf jeden Fall die schöne Aussicht.

We try to puzzle out which is the highest peak, but at any rate enjoy the fine view.

 

 

 

Priona, Restaurant und Wanderbrücke / Priona, restaurant and hiking trail bridge.
Größer / LargerGrößer / Larger

Fürs Auto hört die Straße bei Priona (1100m) auf. Dort gibt es ein kleineres Restaurant. Hier ist der Ausgangspunkt für einige sehr populäre Wanderwege.

The drivable road stops at 1100 m at Prionia, where there is a small restaurant. Prionia is the starting point for some very popular hiking trails.

 

 

 

Eine Holzbrücke wird gebaut / A wooden bridge is being built
Größer / Larger

Nach wenigen Metern auf der Route wird emsig an einer neuen Brücke gearbeitet.

After only a few metres of the trail workers are busy making a new bridge.

 

 

 

Wasserfall / Waterfall
Größer / Larger

Wir haben heute keine Wanderung vor und schauen nur den Anfang einer Route an. Wir werden gleich mit diesem Blick auf einen hübschen Wasserfall ins klare Bergwasser belohnt.

We are not planning to hike today but walk a short distance along the trail. Very soon we are rewarded by a view of this pretty waterfall into clear mountain water.

 

 

 

Pannenhilfe / Help on the road

Anschließend werden wir beim Wegfahren von Priona  von einem freundlichen griechischen Paar angehalten mit der Bitte um Hilfe. Sie seien mit einem Rad von der Straße abgekommen. Können wir sie zurück auf die Straße ziehen? Der Campingbus beweist sich als stark genug für die Aufgabe und bald sind alle erleichtert.
Wir freuen uns auch, uns im kleinen Ausmaß fürs Abschleppen aus dem Sand in Prespa revanchieren zu können.

When we drive away afterwards from Priona we are stopped for help by a friendly Greek couple. One wheel of their car has gone over the edge. Can we tow them back onto the road? Our camper van proves equal to the task and soon everyone is happy again.
We are also pleased to have been able in a small way to return the favour of being towed out of the sand in Prespa. 

 

 

 

Im Tal wenige Kilometer von Priona entfernt finden wir das St. Dionysioskloster.

Das Kloster wurde von St. Dionysios selbst im Jahre 1542 gegründet und seitdem mehrmals geplündert. Am schlimmsten aber war die Zerstörung durch deutsche Truppen 1943. Nach über 60 Jahren als Ruine wird das Kloster jetzt wieder hergestellt.

Kriegsschäden am St. Dionysioskloster / War damage to Monastery of St. Dionysios
Größer / Larger

In the valley a few kilometres from Priona we find the monastery of St. Dionysios.

The monastery was founded by St. Dionysios himself in 1542 and has been plundered several times since then. The worst damage however was the complete destruction by German troops in 1943. After over 60 years as a ruin it is now in process of restoration.  

 

 

 

 

 

Tor zum Kloster / Gate into the monastery
Größer / Larger

Am Tor zum Kloster liegen die üblichen Röcke, damit sich Touristinnen dezent kleiden können, indem sie sie über die Hose oder Shorts überziehen. Elli verhält sich brav, obwohl uns nachher im Kloster kein Mönch begegnet.

At the gate into the monastery there is the usual pile of skirts for female tourists to make themselves ‘decent’ by putting them on over their trousers or shorts. Elli complies although afterwards we see no monks in the monastery.

 

 

 

Klosterkirche / Monastery church
Größer / Larger

Die Restaurierung der Klosterkirche ist schon komplett, aber außen herum ist noch einiges zu tun.

The restoration of the monastery church is complete but around it there is still plenty to do.

 

 

 

Ikonostase und Kirche / Iconostasis and church
Größer / LargerGrößer / Larger

In der Kirche erstrahlt die neue Ikonostase (li), das ist die dreitürige Trennwand zwischen dem inneren Kirchenschiff und dem Altarraum in Orthodoxen Kirchen.
Die Kirche vor der Bergkulisse (re).

Resplendent in the church is the new Iconostasis (l), the 3-doored partition separating nave from sanctuary in Orthodox churches.
The church with the mountains as backdrop (r).

 

 

 

Olymp Natioalpark / Olympus National Park
Größer / Larger

Wir reisen zurück  auf der gleichen Straße wie vorher durch den Nationalpark.

We travel back down through the National Park on the same road.

 

 

 

Paraglider

Unterwegs nehmen wir zwei junge Männer mit, die ihr Paragliding (Gleitschirmfliegen) am Olymp haben unterbrechen müssen. Die Ausstattung des Mannes aus Polen (re) war beschädigt, und wir haben ihn ins Tal gebrach,t aber der Franzose (li) stieg aus, um weiter den Luftweg nach unten zu nehmen.

On the way we pick up two young men who have had to interrupt their Paragliding on Mount Olympus. The equipment of the man from Poland (r) has been damaged and we bring him down into the valley, but the Frenchman (l) gets out to continue his way down by air.

 

 

 

Baumwolleanbau / Cotton cultivation

Unterwegs in Griechenland haben wir an mehreren Orten  mit Interesse Zeichen vom Anbau von Baumwolle gesehen:
Baumwolle auf dem Felde und Reste am Straßenrand (oben).
Transport und (denken wir) das Abbrennen der Felder nach der Ernte (unten).

Travelling through Greece we were interested to see signs of cotton cultivation in various places:
Cotton in a field and as litter by the road (above).
Transport and (we assume) fields being burnt off after the harvest.

Baumwolleanbau / Cotton cultivation

 

 

 

Unesco-Schild und Karte / Unesco sign and map
Größer / Larger

Als letzten Stopp in Griechenland besuchen wir Vergina, wo sich archäologische Reste von der antiken Stadt Aigai (oder Aegae) befinden und insbesondere von der Grabstätte von Philipp II von Mazedonien, Vater von Alexander dem Großen und Namensgeber für das Philippeon in Olympia.
1997 wurde Aigai in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen.

As our last stop in Greece we visit Vergina, where there are archaeological remains of the ancient Macedonian capital city of Aigai (or Aegae) and especially of the tomb of Philip II of Macedon, from whom the Philippeon in Olympia has its name and father of Alexander the Great.
In 1997 Aigai was added to the UNESCO World Cultural Heritage list.

 

 

 

Grabhügel und Eingang / Tumulus and entrance

Ein ausgezeichnetes Museum mit bewundernswerten Artefakten befindet sich im Grabhügel mit den Gräbern von Phillipp und von Alexanders Sohn an deren ursprünglichen Stellen.
Der Grabhügel (li) und Eingang dazu (re).

Eine Irritation für den Besucher ist, dass Fotografieren (auch ohne Blitz) im Museum im Gegensatz zu allen anderen von uns besuchten Museen in Griechenland (noch) strengstens verboten ist. Sonst hätten wir sicherlich hier schöne Bilder!

Am gleichen Abend überqueren wir die Grenze nach Mazedonien.

An excellent museum with outstanding exhibits is in the tumulus with the graves of Philip and of Alexander’s son in their original positions.
The burial mound (l) and the entrance to it (r).

Annoying for a visitor is that photography (even without flash) is strictly forbidden in the museum in contrast to all the other museums in Greece we visited. Otherwise we would show more beautiful pictures here!

The same evening we cross the border into Macedonia.

 

 

 

Seite inklusive Navigationsleiste / Page including navigation menu

 

.