All pictures Copyright
 E & BJ Capper Nagold 2015-16

 

10.5.2015

 

 

Pomorie/Anchialus

Thrakisches Grab

Thracian Tomb

 

42°34’02.43” N 27°35’46.46 O/E

Auf der Fahrt von Sozopol über Burgos in Richtung Nesebar kommen wir zur Stadt Pomorie. Pomorie ist heute als Touristenstadt und Wellnesszentrum bekannt und ihre Geschichte reicht in die Antike zurück. (Siehe Wikipedia für mehr.)

Auf der Hauptstrasse in der Nähe der Stadt fahren wir an einem Schild vorbei, das auf ein thrakisches Grab hinweist, von dem wir nichts wussten. Wir halten an, um es anzuschauen. (GPS-Daten - siehe oben.)

Außer uns ist der Parkplatz leer, aber die Kabine vor dem Eingang ist erfreulicherweise besetzt und für einen kleinen Zuschlag zum sehr moderaten Eintrittspreis dürfen wir sogar fotografieren. Der freundliche junge Mann spricht gutes Englisch und ist auch bemüht, unsere Fragen zu beantworten.

On the trip from Sozopol via Burgas towards Nessebar we drive past the town of Pomorie. Pomorie is known today as a tourist and wellness centre and its history dates back to ancient times.(See Wikipedia for more.)

On the main road near the town we pass a sign to a Thracian grave of which we knew nothing and stop to have a look. (GPS data - see above.)

Apart from us the parking area is empty, but fortunately the booth at the entrance is occupied and for a small surcharge on top of the very moderate admission price we are even allowed to take photos. The friendly young man speaks good English and is ready and willing to answer our questions.

Größer / Larger

Wir sehen gleich, dass das Mauerwerk auf beiden Seiten des Grabeingangs schön restauriert worden ist, besonders wenn wir dieses Bild später mit dem Bild im Wikipedia-Artikel (oben) vergleichen.

We see immediately that the brickwork on both sides of the entrance to the grave has been nicely restored , especially when this picture is compared with the one in the Wikipedia article mentioned above.

 

 

 

Größer / Larger

Größer / Larger

Die dort gezeigten Skizze und Beschreibung des Grabes geben beide ein Datum für das Grab zwischen dem 2. und 4. Jh n.Chr. an. (Im Internet haben wir teilweise sehr abweichende Daten gefunden.)

Es handelt sich wahrscheinlich um das Grab eines Thrakerfürsten oder einer Fürstenfamilie zur Zeit der Römer.
Der Begriff “Heroon” wird für das Heiligtum oder Grabmal eines verehrten griechischen oder römischen Heldes (Heros) benutzt.

The sketch and description of the tomb on display there both give a date for the grave between the 2nd and 4th C AD, (very different from some of the dates we have found for it in the web.).

It is probably the grave of a Thracian prince or princely family during the Roman period.
The term "Heroon" is used for the shrine or tomb of a revered Greek or Roman hero.

 

 

 

Größer / Larger

Hinter der restaurierten Mauer erhebt sich der ca. 7m hohe Grabhügel.

Nicht weit weg steht unser Campingbus auf dem kleinen Parkplatz.

Behind the restored wall the burial mound rises up to a height of about 7m.

Our camper stands not far away in the small car park.

 

 

 

Größer / Larger

Größer / Larger

Wir gehen gespannt durch den 22m Meter langen Dromos oder die Eingangspassage aus Backsteinen auf irgendetwas zu. 

We walk curiously along the 22m brick-built dromos (passage), interested to see what awaits us.

 

 

 

Größer / Larger

Bei der schwachen Beleuchtung sehen wir erstmals nur einen runden Turm vor uns mitten im Raum. Den Eingang im Turm werden wir gleich untersuchen.

In the dim light we see at first the round tower in front of us in the middle of the room. The tower has an entrance which we will investigate soon.

 

 

 

Größer / Larger

Aber vorher gewöhnen sich unsere Augen an die Bedingungen und wir sind angenehm überrasch. Wir stehen in einer ungewöhnlichen, kreisrunden Grabkammer mit einem Durchmesser von 11,6 m und einer Höhe von 5,5m und der runde Turm steht in der Mitte. Die Kammer ist ein erstaunlich eleganter und schöner Raum und ist, wie der Dromos hinter uns, komplett aus Backsteinen gebaut. Das Ganze ist das größte aus Backstein gebauten Kultgebäude in Bulgarien.

Our eyes soon get used to the light and we are pleasantly surprised by what we see. We are standing in an unusual circular burial chamber with a diameter of 11.6m and a height of 5.5 m, in the middle of which is the round tower. The chamber is an amazingly elegant and beautiful room and, like the dromos, is completely made of brick.
The whole construction is the largest brick-built cult building in Bulgaria.

 

 

 

Größer / Larger

Wir inspizieren den Turm in der Mitte, der leer ist, und schauen darin nach oben.
Anscheinend befand sich hier eine Steintreppe zum ‘Gipfel’ des Grabhügels, vielleicht um Zugang für religiöse Riten zu ermöglichen, um Grabbeigaben zu bringen oder um den Raum zu pflegen, aber wir entdecken keine Anzeichen an den Wänden, wo eine Treppe hätte befestigt sein können.

We inspect the tower in the centre which is empty and then look upwards.
There was apparently a stone staircase here leading up to the top of the burial mound, perhaps to allow access for religious rites, to bring offerings or to look after the grave, but we see no signs on the walls of where the stairs were.

 

 

 

Größer / Larger

Größer / Larger

An den Wänden der runden Grabkammer befinden sich klein Nischen. In dieser haben sich eine ordentliche Anzahl der unumgänglichen Glücksmünzen angesammelt.

Wir nehmen an, dass die Töpfe hier in der  Grabkammer gefunden wurden, können aber keine Angaben zu ihnen entdecken.

There are small niches in the walls of the circular burial chamber. In this one, a good number of the inevitable coins left for luck have accumulated

We assume the pots were found here in the burial mound, but find no information about them.

 

 

 

Aus der sehr interessanten Grabkammer, die wir ganz alleine anschauen durften, laufen wir etwas bedauernd dem Tageslicht entgegen.

Wir stellen fest, dass dies das schönste und ungewöhnlichste alte Gebäude ist, das wir auf unserer Tour in Bulgarien gesehen haben.

Größer / Larger

It is with some regret that we go back into the daylight out of this interesting burial chamber, which we had for ourselves the whole time.

We decide that this has been the most beautiful and unusual old building that we have seen on our tour of Bulgaria.

 

 

 

 

 

Seite inklusive Navigationsleiste / Page including navigation menu