All pictures Copyright
 E & BJ Capper Nagold 2011-13

 

7.5.2011

Kežmarok
Kesmark

Drei Kirchen, Kesmark / Three churches, Kezmarok
Größer / Larger

Kesmark ist eine Stadt in der Zips mit 17.000 Einwohnern. Als die Stadt im Jahre 1269 ihr Stadtrecht erhielt, wurde ihr erlaubt, einen Käsemarkt zu organisieren, daher der Stadtname.
Unser Grund, die Stadt zu besuchen, ist eine alte Kirche, die im Unesco-Welterbe als eine der fünf übrig gebliebenen ‘Wooden Churches of the Slovak part of the Carpathian Mountain Area’ ("Holzkirchen im slowakischen Teil des Karpatengebiets”) geführt wird.
Als wir in Kesmark ankommen, finden wir allerdings nicht eine Kirche, sondern gleich drei, wie im Bild zu sehen ist.

Kezmarok is a town with 17000 inhabitants in the Spis region. When the town received its charter in 1269 it was allowed to organize a cheese market, in German Käsemarkt, from which the name Kezmarok is derived.
Our reason to visit the town is to see an old church that is included in the Unesco World Heritage as one of the five remaining ‘Wooden Churches of the Slovak part of the Carpathian Mountain Area’.
When we arrive at Kezmarok, we find not one church, but three, as shown in the picture.

 

 

 

Orthodoxe Kirche, Kesmark / Orthodox Church, Kezmarok

Wir beginnen von links: Die orthodoxe Kirche ist so neu, dass sie noch nicht im Google Maps Satellitenbild zum Zeitpunkt des Schreibens (Aug. 2012) gezeigt wird, und wir finden auch sonst keine Informationen über sie.

Starting from the left: the Orthodox Church is so new that it is not even shown in the Google Maps satellite picture at the time of writing (Aug. 2012) and we didn’t find any further information about it.

 

 

 

Artikularkirche, Kesmark / Articular church, Kesmarok
Größer / Larger

In der Mitte steht die alte evangelische Kirche, in diesem Bild auf der linken Seite. Das ist die Kirche, die wir hier besuchen wollen. Sie ist eine sogenannte Artikularkirche.
In einer Zeit sozialer Unruhen und insbesondere der Angriffe der Türken wollte der katholische Habsburger Kaiser Leopold I die Loyalität seiner protestantischen Untertanen gewinnen. Deshalb wurden im Kongress von Ödenburg im Jahre 1681 Beschlüsse gefasst mit Bedingungen (‘Artikuli’) unter denen Kirchen gebaut werden durften (daher 'Artikular-'). Die Kirchen mussten aus Holz und außerhalb der Stadtmauern gebaut werden und es mussten auch andere Vorschriften erfüllt werden.
Diese historische Situation ist vergleichbar mit der der Friedenskirchen in Polen, die wir in Jawor (Jauer) und Swidnica (Schweidnitz) besucht haben. Deren Bau fand etwa 33 Jahre früher nach dem Ende des 30-jährigen Krieges statt, zu der Zeit des Ferdinand III, Leopolds Vater und Vorgänger als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

In the middle is the old Lutheran church, on the left of this picture. It is the church we came to see and is a so-called Articular church.
At a time of attacks by the Turks and of other social disturbances the Catholic Habsburg Emperor Leopold I wanted to win the loyalty of his Protestant subjects. So in the Congress of Sopron in 1681 articles were specified under which they might build churches (hence ‘Articular’). The churches had to built of wood, must be outside city walls and had to fulfil further restrictions.
This historical situation is comparable to the one surrounding the building of the Peace Churches in Poland, which we visited at Jawor and Swidnica. That was at the time of Leopold’s father and predecessor as Holy Roman Emperor Ferdinand III after the end of the 30 Years War about 33 years earlier.

 

 

 

Artikularkirche, Kesmark, die Orgel / Articular church organ, Kesmarok
Größer / Larger

Innerhalb der schönen Holzkirche ist ein Fest der Farben zu sehen. Zum Beispiel wurde die Decke wie ein blauer Himmel mit Wolken und biblischen Figuren bemalt .

Die Orgel der Artikularkirche wurde vom Leutschauer Orgelbauer Cajkovsky Vavrinec gebaut. Sie wurde 1729 fertiggestellt und ist bekannt für ihren perfekten Klang, obwohl die Orgelpfeifen nur aus Holz sind.

Die ursprüngliche Kirche wurde im Jahre 1688 fertiggestellt. Nur ein Jahr war für den Bau gestattet. Die heutige Kirche ist ein barocker Folgebau aus dem Jahr 1717 und bietet Platz für bis zu 1541 Personen.

(Quelle: Wikipedia, deutsche und englische Versionen.)

Inside the beautiful wooden church is a feast of colour. For example, the ceiling is painted as a blue sky with clouds and biblical figures in it.

 The organ in the Articular Church was built by the organ builder Cajkovsky Vavrinec from Levoca. It was completed in 1729 and is known for its perfect sound despite having only wooden pipes.

The original church was finished in 1688. Only a year was permitted for construction. The current church is a Baroque replacement from 1717 and can seat up to 1541 people.

(Source: Wikipedia English and German versions.)

 

 

 

Artikularkirche, Kesmark, der Altar / The altar. Articular church, Kesmarok
Größer / Larger

Der beeindruckende barocke Altar

The fine Baroque altar.

 

 

 

Neue evangelische Kirche, Kesmark / New Protestant church, Kezmarok
Größer / Larger

Die dritte Kirche auf dem Platz: Mit dem Bau der neuen evangelischen Kirche neben der alten Kirche wurde im Jahre 1872 begonnen. Im Jahr 1894 fand die Einweihung statt. Sie wurde von dem Architekten Theophil Hansen im  sogenannten eklektischen Stil mit byzantinischen, romanischen und maurischen Elementen konzipiert.
(Quelle)

The third church on the square: the new Protestant church next to the old church was started in 1872, (to quote the source literally ‘The formal shovel was made in the year 1872.’), and was consecrated in 1894. It was designed by the architect Teofil Hansen in the so-called eclectic style with Byzantine, Romanesque and Moorish elements.

 

 

 

Turm der neuen, evangelischen Kirche, Kesmark / The tower, new Protestant church, Kezmarok
Größer / Larger

Der Turm der neuen evangelischen Kirche erinnert tatsächlich an maurische Architektur.

The tower of the new Protestant church does have a very Moorish look.

 

 

 

Neue evangelische Kirche innen, Kesmark / Interior of new Protestant church, Kezmarok
Größer / Larger

Ein Eindruck vom großzügigen Innenraum

An impression of the spacious interior.

 

 

 

Straße in Kesmark / Street in Kezmarok

Eine der breiten Straßen in Kesmark

One of the wide streets in Kezmarok

 

 

 

Essen in Kesmark / Meal in Kezmarok

Auf dem Weg zur Burg nehmen wir ein gehaltvolles Essen ein.

On the way to the castle we stop first for a substantial meal.

 

 

 

Thököly Schloss, Kesmark / Thököly Castle, Kezmarok
Größer / Larger

Das Thököly-Schloss wurde ursprünglich zur Verteidigung der Stadt gebaut. Es stammt aus der Mitte des 15. Jh. oder früher. Laut Website der Stadt erwarb die Familie Thököly das Schloss ursprünglich rechtswidrig im Jahr 1579, wohnte dann 4 Generationen lang darin und und erweiterte es zu einer Renaissance-Residenz. Nach Aufstand der Familie gegen die Habsburger wurde sie enteignet.
Im Jahre 1702 kam die Burg in den Besitz der Stadt und ist heute ein Museum.

The Thököly Castle, which was built to defend the town,  dates from the mid fifteenth C or earlier. According to the town’s web-site the Thökoly family acquired it originally unlawfully in 1579, lived in it for 4 generations and extended it to be a Renaissance residence. After revolt against the Habsburgs the family was dispossessed.
In 1702 the castle came into the possession of the town and is now a museum.

 

 

 

Hof des Thököly Schlosses, Kesmark / Court of Thököly Castle, Kezmarok
Größer / Larger

Hier ein Panoramablick vom Burghof.
Abgesehen davon, dass das Schloss ein Museum ist, wird es für Festlichkeiten genutzt ...

Here a panorama view of the castle court.
Besides being a museum the castle is used for festivities ...

 

 

 

Hochzeit in der Burg, Kesmark / Wedding in the castle, Kezmarok

Hochzeit in der Burg, Kesmark / Wedding in the castle, Kezmarok

...,wovon wir erfreulicherweise zeugen können. Konkret kann es, einschließlich der Kapelle (rechts im rechten Bild), für Hochzeiten verwendet werden.

...  as we are pleased to witness. Specifically, the castle, including the chapel (on the right in the right-hand picture), can be used for weddings.

 

 

 

Kesmark mit Tatragebirge im Hintergrund / Kezmarok with Tatra Mountains in the background
Größer / Larger

Die Hohe Tatra bildet eine herrliche Kulisse für die Altstadt.
Das graue Schrägdach des interessant geformten alten Hauses scheint das Thema ‘Bergflanke’ aufzugreifen. Übrigens, falls jemand Interesse hat, die rote Schrift auf dem Schild zeigt, dass das Haus, ganz in Schlossnähe, zum Verkauf steht.

The High Tatra forms a splendid backdrop to the old town.
The grey sloping roof of the interestingly shaped old house seems to pick up the mountain slope theme. Incidentally - in case anyone is interested - the red sign says that the house, which is very near the castle, is for sale.

 

 

 

Seite inklusive Navigationsleiste / Page including navigation menu

 

.