Frühere Touren
Earlier trips

All pictures Copyright
 E & BJ Capper Nagold 2004-2012

 

2.6.2010

Mit einem Boot zu den

By boat to the

Farne Islands

Seevögel und Kegelrobben

Sea birds and Grey Seals

Bamburgh Castle, Farne Islands
Größer / Larger

Heute ist das Wetter gut und wir haben vor, eine Bootsfahrt von der Stadt Seahouses aus in Englands nördlichste Grafschaft Northumberland zu machen. Wir wollen die Farne Islands besuchen, von denen wir insbesondere in Zusammenhang mit Seevögeln gehört haben.
Im Bild sieht man die Inselgruppe unweit der nord-östlichen Küste in der Nähe von Bamburg Castle.

Today the weather is good and we plan to take a boat from the town of Seahouses in Northumberland to visit the Farne Islands, which we have heard of especially in connection with seabirds.
The picture shows the islands off the English north-east coast near Bamburg Castle.

 

 

 

Inner Farne

Die größte Insel ist Inner Farne, die etwa zweieinhalb Kilometer vor der Küste liegt. Insgesamt besteht die Inselgruppe aus ca. 15 bis 20 Inseln, abhängig von Ebbe und Flut, und die liegen verstreut bis siebeneinhalb Kilometer vor der Küste.

The largest island is Inner Farne about 2 1/2 km from the coast. Altogether there are about 15 to 20 islands depending on the tide and they are scattered up to 7 1/2 km from the coast.

 

 

 

Seahouses, Tourenboot am Kai / Tour boat at quay

Unsere Tour beginnt im Hafen von Seahouses. Hier schauen wir vom Kai herab auf ein gerade ankommendes Tourenboot. Oben warten wir in einer langen Schlange.   

Our trip starts from the harbour at Seahouses. Here we look down from the quay at one of the tour boats arriving back. We are waiting above in a long queue.

 

 

 

Inner Farne

Endlich sind wir auf dem Boot und fahren Richtung Inner Farne, auf dem der weiße Inner Farne Leuchtturm steht. Ebenfalls sichtbar ist der Peleturm, der um das Jahr 1500 gebaut wurde.  Er war einer in einer Kette von Wachttürmen, auf denen ein Eisenkorb als Vorbereitung für ein Signalfeuer montiert war.

At last we are on the tour boat and set off towards Inner Farne, on which the white Inner Farne Lighthouse stands. Also visible is the Pele or Peel Tower which was built in about 1500 as one of a chain of watchtowers with an iron basket ready for a signal fire to be lit at the top.

 

 

 

Papageientaucher und Trottellumme / Puffin and Guillemot

Schon bevor wir die Inseln erreichen, sehen wir Seevögel in der Nähe das Bootes fliegen..
Ein Papageientaucher (l) schwebt nah an der Wasseroberfläche vorbei und eine Trottellumme flattert nach erfolgreichem Fischfang zum Nistplatz zurück.

Already before reaching the islands we start to observe the seabirds flying near the tour boat.
A Puffin (l) flies past low over the water and a Guillemot (r) returns to its nest from a successful fishing expedition. 

 

 

 

Farne Islands, Seevogelkolonien / Seabird colonies
Größer / Larger

Die weiße Schicht auf den Klippen macht Hoffnung auf zahlreiche Seevögel, und das Teleobjektiv ist schon im Anschlag.

The white lining on the cliffs gives promise of large numbers of sea birds and the telephoto is at the ready.

 

 

 

Trottellummenkolonie / Guillemot colony, Inner Farne Island
Größer / Larger

Eine Trottellummenkolonie auf Inner Farne.

A colony of guillemots on Inner Farne.

 

 

 

Trottellummenkolonie und Boot / Guillemot colony and boat, Inner Farne

Später sehen wir die gleiche Kolonie von oben, während sich eine andere Bootstour nähert.

Later we see the same colony from above with another tour boat approaching.

 

 

 

Junger Kormoran / Young Cormorant
Größer / Larger

Ein junger Kormoran studiert uns skeptisch, während unser Boot ganz nah vorbeifährt.

A young cormorant studies us sceptically as our boat goes close by.

 

 

 

Kegelrobben / Grey seals, Farne Islands
Größer / Larger

Wir kommen recht nah an eine Gruppe Kegelrobben heran, die Ihre Freizeit auf den Felsen genießen. Sie schauen uns interessiert zu, aber Touristen und Tourenboote sind für sie sicherlich nichts Neues.

Kegelrobbenbullen können eine Länge von über 3m und ein Gewicht von 300 kg erreichen.

We come close to a group of Grey Seals at leisure on some rocks. They watch us interestedly but are probably very familiar with tourists and tour boats.

Grey Seal bulls can attain a length of over 3m and a weight of about 300 kg.

 

 

 

Kegelrobbe im Wasser  / Grey seal in water, Farne Islands
Größer / Larger

Die zwei Robbenarten, die in den Gewässern um Großbritannien (und auch in denen von Deutschland) gesehen werden, sind Kegelrobben und Seehunde. Eins der Unterscheidungsmerkmale ist die Form der Nasenlöcher. Bei der Kegelrobbe sind sie eher gerade und weiter auseinander, beim Seehund V-förmig.
Die Kegelrobbe ist auch größer und hat - was wir zur Identifikation am Hilfreichsten finden - ein längliches Gesicht mit einer ‘Römernase’.

The two types of seal that are seen in the waters around Britain, (and also in the sea off Germany), are the Grey Seal and the Common or Harbour Seal.  One of the identification marks is the form of the nostrils. In the Grey Seal they are straighter and wider apart, in the Common Seal V-formed.
The Grey Seal is also larger and - what we find easiest to note - has a long-faced Roman-nosed look.

 

 

 

Kegelrobbe  / Grey Seal, Farne IslandsJunge Kegelrobbe  / Young Grey Seal, Farne Islands
Größer / LargerGrößer / Larger

Links liegt ein Jungtier bequem im Seetang und rechts ein vom Kampf vernarbter Erwachsener, wahrscheinlich männlich.

On the left a young pup lies comfortably in the kelp and on the right a battle-scarred adult (probably a male).

 

 

 

Kegelrobben / Grey seals, Farne Islands
Größer / Larger

Auf den Farne Islands gibt es eine Kegelrobbenpopulation von ca. 6000 Tieren. Diese Bild des Sozialklubs der Robben zeigt herumlungernde Tiere sowie einige, die schwimmen und fischen.
(Für die Technikinteressierten: Das Panoramabild ist aus vier separaten Bilder zusammengesetzt, die in Sequenz per Hand aus einem schaukelnden Boot aufgenommen und nachher vom PC zusammengefügt wurden.)

On the Farne Islands there is a Grey Seal population of about 6000 animals. This picture of the seals’ social club area shows those hanging out on the rocks as well as ones swimming around and fishing.
(For anyone interested in the technology: the panorama picture is made up of 4 separate pictures taken in sequence by hand from a rocking boat, which the PC then had to join up.)

 

 

 

Longstone Leuchturm / Lighthouse, Grace Darling

Das Boot fährt weiter bis zu den Outer Farne Islands an dem berühmtem Leuchtturm auf Longstone Island vorbei.
Von hier aus fuhr die 22jährige Grace Darling während eines Sturms zusammen mit Ihrem Vater, dem Leuchtturmwärter, in einem Ruderboot los, um Überlebende eines Schiffsunglücks auf einer der anderen Farne Inseln zu bergen. Das hat sie bis heute zu einer Nationalheldin in Großbritannien gemacht. 

The boat continues out to the Outer Farne Islands past the famous lighthouse on Longstone Island.
From here the 22 year-old Grace Darling set out in a storm with a rowing boat together with her father, the lighthouse keeper, to rescue survivors from a shipwreck on one of the other Farne Islands. This made her a national heroine up to today.

 

 

 

Farne Islands, Tour

Wir fahren zurück zur Insel Inner Farne (eigentlich nicht mit dem Boot im Bild) und werden dort von der Warnung des Bootsführers etwas überrascht, beim Gang auf die Insel unsere Köpfe bedeckt zu halten.

We return to Upper Farne Island (actually not with the boat in the picture) and are surprised at the guide’s warning to keep our heads covered when walking up onto the island.

 

 

 

Seeschwalben Angriff / Tern attack

Die Warnung ist aber berechtigt. Zahlreiche Küstenseeschwalben mit Nestern in der Nähe greifen uns aus der Luft an, um uns zu vertreiben. Manche Besucher haben von den scharfen Schnäbeln einen ordentlichen Pieks abbekommen. 

The warning is justified. Numerous Arctic Terns whose nests are nearby carry out continuous aerial attacks to drive us away. Some visitors were noticeably pricked by the sharp beaks.

 

 

 

Seeschwalbe am Nest / Tern at nest, Inner Farne Island
Größer / Larger

Diese Seeschwalbe nimmt gerade wieder Platz auf ihren Eiern. Ihr Nest ist sehr nah am Gehweg.

This tern is just about to take up position on her eggs again. Her nest is very close to the path.

 

 

 

Küstenseeschwalben Balz / Arctic Terns displaying, Inner Farne Island

Diese Serie zeigt einen Teil des tanzähnlichen Balzrituals der Küstenseeschwalben.

This series shows part of the dance-like courting ritual of the terns.

 

 

 

Küstenseeschwalbe / Arctic TernPapageientaucher mit Fischen / Puffin with fish
Größer / Larger

Auf dem linken Bild sieht man eine Seeschwalbe, die dabei ist, einen einzigen Fisch zurückzutragen. Das rechte Bild dagegen zeigt, wie effektiv der Papageientaucher beim Fischen ist.
Jetzt besteht allerdings die Herausforderung für den Papageientaucher darin, die Fische heil zurück zum Nest zu schaffen, ohne von anderen Vögeln beklaut zu werden. Deshalb macht er hier wohl vorher eine Verschnaufpause.
Wir beobachteten, wie andere Vogelarten im Nestgebiet der Papageientaucher herumhingen (das Nest der Papageientaucher ist unterirdisch, wie ein Kaninchenbau), um  anfliegende Papageientacher unter riesigem Gezeter abzufangen.

The left-hand picture shows a tern bringing back a single fish. The right-hand picture shows how more effective at fishing a puffin can be.
But the the puffin’s problem now is how to get the fish back to its nest without them being stolen from him by other birds. That is presumably why he is here first taking a breather.
We saw the other species hanging around the puffins’ nesting area, (puffins use holes in the ground similar to rabbit holes), to intercept approaching puffins.

 

 

 

Papageientaucherkolonie / Puffin colony, Farne Islands.
Größer / Larger

Oben auf der Klippe auf Inner Farne Island (siehe das allerletzte Bild unten) können wir innerhalb eines mit Seilen markierten Gebiets stehen und eine gute Nahsicht auf die Vögel haben, hier die Papageientaucher. 

From a roped-off place at the cliff-top on Inner Farne, (see last picture below) we have a good close view of the bird colonies, here the puffins.

 

 

 

Papageientaucherkolonie / Puffin colonyPapageientaucherkolonie / Puffin colony
Größer / LargerGrößer / Larger

Das sind Papageientaucher (oder Papageitaucher), auf lateinisch Fratercula arctica. Der erster Teil des Names bedeutet ‘kleiner Bruder’ und bezieht sich auf sein an die Roben eines Mönches erinnerndes Federkleid.

Sie sind ca. 32cm lang und haben in der Brutzeit die charakteristischen großen, bunten Schnäbel.

These are Atlantic Puffins, in Latin Fratercula arctica. The first part of the name means ‘little brother’, referring to their monk-like black and white feather robes.

They are about 32 cm long and in the breeding season have the characteristic large colourful beak.

 

 

 

Papageientaucher in Flug mit Fischen / Puffin in flight with fishPapageientaucher in Flug mit Fischen / Puffin in flight with fish
Größer / LargerGrößer / Larger

Sie haben im Schnabel ein besonderes Gelenk, das es ihnen ermöglicht, mehrere Fische zu fangen und zu tragen, anscheinend bis zu über 12 auf einmal.

A special hinge in their beaks enables them to catch and then carry several fish together, apparently up to over 12 is possible.

 

 

 

Papageientaucher / Puffin, Inner Farne IslandPapageientaucher / Puffin, Inner Farne Island
Größer / LargerGrößer / Larger

Papageientaucher / Puffin, Inner Farne IslandPapageientaucher / Puffin, Inner Farne Island
Größer / LargerGrößer / Larger

Es ist faszinierend, die Papageientaucher zu beobachten, und wir bleiben so lange wie möglich in ihrer Nähe.

The Atlantic Puffins are fascinating to watch and we stay near them as long as we can.

 

 

 

Trottellumme / GuillemotTordalk / Razorbill
Größer / LargerGrößer / Larger

Vom günstigen Aussichtspunkt oben auf der Klippe haben wir auch einen sehr direkten Blick auf andere nistende oder sich ausruhende Seevögel.
Links ein Tordalk, rechts eine Trottellumme.

From our cliff-top vantage point we have a very close view of other nesting and roosting seabirds.
On the left a Razorbill, on the right a Guillemot.

 

 

 

Krähenscharbenpaar / Pair of European Shags
Größer / Larger

Ein Krähenscharbenpaar. Sie sind ein etwas kleineres Mitglied der Familie der Kormorane mit einer Länge bis ca. 78cm.

A pair of European Shags, in Britain usually just referred to as Shags. They are a smaller member of the Cormorant family, growing up to about 78 cm length.

 

 

 

Krähenscharben und Jungvögel / European Shags and youngJunge Krähenscharbe / Young European Shag
Größer / LargerGrößer / Larger

Weitere Krähenscharben: links ein Paar hoch über dem Meer mit seinen drei Jungvögeln, rechts eine Nahaufnahme von einem Jungvogel.

On the left a pair of shags high above the sea with their three young birds, on the right a close-up of a young shag.

 

 

 

Krähenscharbe mit Jungvogel am Nest / European Shag with young at nest
Größer / Larger

Das ist ein Elternvogel des Jungvogels oben, der ihm Schutz vor der Sonne gibt. In der Nahaufnahme sieht man das schön gemusterte Rückengefieder.

This is a parent of the shag chick above, which is giving its young protection from the sun. The close-up picture enables us to see the fine pattern of the back feathers.

 

 

 

Krähenscharbe  Nahaufnahme / Close-up of Shag
Größer / Larger

Porträt einer Krähenscharbe.

Portrait of a European Shag.

 

 

 

Ornithologische / Ornithological Paparazzis

Das Bild wurde vom Boot aus aufgenommen und zeigt den erwähnten Aussichtspunkt oben auf der Klippe der Inner Farne Insel.

Wir fahren anschließend zurück zum Hafen von Seahouses und sind noch immer begeistert von der wunderbaren Möglichkeit, die wir hatten, um Seevögel und Robben aus der Nähe zu beobachten.

This was taken looking up from the boat and shows the viewing-point at the top of the cliff on Inner Farne Island referred to above.

We return to port at Seahouses delighted at the wonderful views of seabirds and seals we have had.

 

 

 

Seite inklusive Navigationsleiste / Page including navigation menu

 

.