Frühere Touren
Earlier trips

All pictures Copyright
 E & BJ Capper Nagold 2004-2012

 

9. - 12.5.2010

New Forest

Nationalpark

National park

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Am Tag nach unserem glücklich verlaufenen Großfamilientreffen beginnen wir unsere eigentliche Rundreise. Erste Station ist der New Forest, ein 571 km² großer Nationalpark an der Südküste Englands. Er stellt das größte unerschlossen gebliebene Gebiet im ansonsten dicht bewohnten Süden Großbritanniens dar. Weideland, Heide und alter Wald geben ihm sein vielfältiges Gesicht.

Nach einer entspannten Fahrt lassen wir uns am Abend auf einem im Herzen des Parks gelegenen Campingplatz nieder. Der schöne Platz, Ashurt Caravan Site genannt, liegt nur wenige Kilometer von der heimlichen Hauptstadt des Nationalparks, Lyndhurst, entfernt. Dank des kühlen Wetters herrscht nur wenig Betrieb und wir haben freie Platzwahl. Zufrieden lassen wir uns unter prächtigen Bäumen am Rande einer Wiese nieder und genießen, in wärmende Decken gehüllt, den farbenprächtigen Sonnenuntergang.

The day after the pleasant and successful reunion of the Capper clan our tour really begins. The first planned stop is the New Forest, a 571 km² national park on England’s South Coast. It is the largest area that has remained undeveloped in the otherwise relatively densely populated South of Great Britain. Grazing land, heath and old tracts of woodland give it its variegated character.
After a relaxed drive we settle in the evening into a camping site in the heart of the forest. The beautiful Ashurt Caravan Site is situated only a few kilometres from Lyndhurst, which is effectively the capital of the New Forest. Thanks to the cool weather there are not many visitors and we have a free choice of site. We happily settle down under fine trees and - wrapped in warm blankets - enjoy the colourful sunset. 

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Am nächsten Morgen hat sich die Wiese vor unserem Campingbus bevölkert. Überall, auch zwischen den Wohnwagen und Zelten, grasen die berühmten Ponys, die auf eine uralte, früher hier ansässige Pferderasse zurückgehen. Seit dem 11. Jh., als den Besitzern der Ponys von Wilhelm I. Weiderechte im damals neu etablierten königlichen Hirsch-Jagdgebiet zugesagt wurden, bewegen sich die Ponys frei im Park und sind auch auf Straßen und in den Ortschaften anzutreffen.

Next morning the meadow in front of our camping bus has regained its visitors. The famous ponies graze everywhere, between caravans and tents as well. They are descended from an ancient race of horses that lived in the area. Since the 11th C, when the owners of the ponies were granted grazing rights by William I in the at that time newly founded royal deer-hunting grounds, the ponies roam at will in the park and are often to be seen on the roads and in the towns.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Neben den relativ großen Ponys tummelt sich auf dem Campingplatz auch noch eine Zwergenponyart. Dieser stämmige kleine Bursche macht von dem Recht gebrauch, dass es für ihn im Nationalpark keine Tabuzone gibt, und kontrolliert den Inhalt eines Zeltes.

On the camping site alongside the relatively large ponies there are numerous members of a smaller pony type. These sturdy animals make happy use of their national park rights, which apparently dictate that nothing is off limits for them. This one performs a quick control of a tent’s contents.

 

 

 

Eine Lachmöwe nähert sich uns bis auf wenige Meter. Offensichtlich daran gewöhnt, von Campern gefüttert zu werden, lässt sie sich von unseren hochgeworfenen Brotstückchen zu akrobatischen Kunststücken verleiten, indem sie sich bemüht, die Stücke noch in der Luft aufzufangen.

A Black-headed Gull comes to within a few metres of us. Obviously used to being fed by campers, and probably also used to competing with its peers, it performs acrobatically to catch the bread crumbs we throw for it before they reach the ground.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Der "New Forest" ist weder neu, noch durchweg ein Wald. Seit der Stein- und Bronzezeit wurde er teilweise abgeholzt, um Platz für Felder zu schaffen. Doch da sich der Boden als unfruchtbar herausstellte, verwandelten sich die Felder allmählich in eine Heidelandschaft. Seit Jahrhunderten grasen auf den teils sumpfigen, teils trockenen Weiden die typischen Ponys und Esel.

The ‘New Forest’ is neither new nor by any means all woodland. From the Stone and Bronze Ages onwards it has partly been cleared to make room for fields. But as the ground turned out to be relatively infertile the area evolved gradually into heath. For hundreds of years now the typical ponies and donkeys graze on the partly marshy and partly dry pasturage.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Doch prächtige Waldgebiete sind, besonders im Herzen des Parks, um das belebte Städtchen Lyndhurst herum, durchaus noch anzutreffen. Berühmt ist der New Forest für seine riesigen knorrigen Eichen. Wir fahren einige der Straßen ab, die direkt durch das zentrale Parkgebiet führen, und stoßen auch bald auf ungewöhnliche Bäume. Allerdings handelt es sich hierbei um Buchen.

But in the heart of the area, especially around the lively town of Lyndhurst, magnificent areas of woodland can be found. The New Forest is famous for its huge gnarled oaks. We drive along several of the roads which lead though the central area of the park and soon find impressive and unusual trees, but in this case they turn out to be beeches.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Eine Panoramaaufnahme des wunderschönen Waldgebiets. Da große Teile des Waldbodens nicht von Farnen oder Gestrüpp überwuchert sind, kann man unter den Bäumen wie in einem Park lustwandeln.

A panorama view of a beautiful area of the woods. As large parts of the forest floor are not covered by ferns or undergrowth you can often stroll among the trees as if in a cultivated park.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Wir sind fasziniert von Form und Umfang der frisch belaubten Riesen. Ähnlich muss es Wilhelm I. von England (William the Conqueror) ergangen sein, denn er erklärte das Gebiet 1079 zum königlichen Wald für die Hirschjagd. Die Bewohner von 66 Ortschaften wurden vertrieben. Auch heute gehört der größte Teil des Waldes der britischen Krone.

We are fascinated by the forms and size of the giants in their leafy spring garments. William I of England (the Conqueror) must have been similarly impressed as in 1079 he declared the forest to be royal deer-hunting grounds. The residents of 66 villages and hamlets were expelled. Today major parts of the forest still belong to the British Crown.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Dieses Bild zeigt einen Ausschnitt aus obigem Panorama.

A detail from the panorama above.

 

 

 

John entdeckt in diesen Stammwucherungen einen Bisonkopf. Wer ihn nicht gleich erkennt, bekommt ein wenig Hilfe, wenn er mit dem Mauszeiger über das Foto fährt.

I was pleased to find a bison hidden in this gnarled tree in the New Forest! Move the mouse over the picture if help is needed.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Einem Bison nicht ganz unähnlich ist diese Highlandkuh, die sich im Ortszentrum von Brockenhurst herumtreibt. Offensichtlich hat man den Rindviechern die gleichen großzügigen Zugangs- und Weiderechte zugesprochen wie Ponys und Eseln. Bewohner und Besucher des Parks wissen Bescheid und umfahren die Tiere vorsichtig.

This Highland Cow, actually not dissimilar to a bison, wanders around freely in the centre of the little village of Brockenhurst. Cattle apparently enjoy the same unlimited rights of access and grazing as the ponies and donkeys. At any rate both residents and visitors respect this (or is it respect for the horns?)  and drive carefully around the animals.

 

 

 

Im hübschen Ort Brockenhurst kehren wir in ein gemütliches Pub ein und gönnen uns Baguettes mit Truthahnbraten und Hühnchencurry.

We visit a pleasant and friendly pub in Brockenhurst and enjoy baguettes with roast turkey and chicken curry.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Im Süden stößt das Gebiet des New Forest an den Ärmelkanal. Die Sehnsucht nach dem Meer treibt uns aus den Wäldern ans Küstengebiet mit seinen malerischen Klippen. Im hübschen Ort Barton on Sea parken wir unseren Bus und begeben uns auf eine kleine Küstenwanderung. Vor der Südküste liegt jenseits des Solent, eines Nebenarms des Ärmelkanals, die Isle of Wight mit ihren weißen Kreidefelsen.

In the South the New Forest borders on the English Channel. Following the familiar call of the sea we drive out of the woods and down to the coast with its picturesque cliffs. We park our bus in the pretty town of Barton on Sea and go for a short cliff walk. Just off the South Coast on the other side of the Solent, a side arm of the English Channel, lies the Isle of Wight with its white chalk cliffs.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Der ockerfarbene Klippenrand wirkt instabil und wird von blühenden Grasnelkenbüscheln nur notdürftig in Position gehalten.

The ochre cliff edge looks very unstable and is apparently only held together by tufts of  bushy Sea Pinks.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Wir gehen zum Strand hinab und freuen uns darüber, dass der heftige Wind die Wolkendecke immer wieder aufreißt. Dann leuchten die bunten Strandhütten mit ihren in der Vorsaison noch hochgeklappten Terrassen im gleißenden Sonnenlicht.

We walk down to the beach and are pleased that the boisterous wind often opens up the cloud cover. Then the beach huts with their platforms still folded up in the off-season suddenly glow colourfully in the bright sunshine.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Der westlichen Spitze der Isle of Wight sind die berühmten "Needles" (Nadeln) vorgelagert, die von der Seite eher Schlachtschiffen ähneln. Bis 1764 hatte sich in der Lücke noch eine weitere “Nadel” befunden, die damals kollabierte.

Während der "Cowes Week", einer weltberühmten Segelregatta, die jährlich hunderttausende Besucher auf die Insel zieht, umschiffen die Segelboote auch diese spitzen Kreidefelsen.

At the west-most end of the Isle of Wight are the famous Needles, rocky islands that from this side look more like battleships. (There used to be a more ‘needle-like’ name-giving island on this side of the middle island before it collapsed in 1764. See Needles Park.)

During the ‘Cowes Week’, the world-famous sailing regatta which brings hundreds of thousands of visitors to the island, the Needles are an outstanding sailing landmark.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Oben auf den Klippen gibt es zahlreiche Bänke mit schöner Aussicht auf die Isle of Wight. Auf der Insel kann man u.a. das Osborne House, den ehemaligen Landsitz der Queen Victoria, besichtigen. In ihm verstarb die 81-jährige Monarchin 1901 in den Armen ihres Enkels, des deutschen Kaisers Wilhelm II.

Up on the cliffs there are numerous benches with a beautiful view across the Solent to the Isle of Wight. On the island the former residence of Queen Victoria, Osborne House, can be visited. There it was that the 81-year-old queen died in 1901 in the arms of her grandson, the German Kaiser Wilhelm II. 

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Viele schöne, reetgedeckte alte Häuser säumen die Straßen an der Südküste. Es wundert nicht, dass dieses Gebiet bei den Briten sehr beliebt ist und die Hauspreise entsprechend hoch sind.

Many fine thatched-roofed houses can be seen along the roads near the coast. It is not surprising that this area is much loved by the British and that house prices are correspondingly high.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Am Abend wollen wir uns nochmals auf die Suche nach den berühmten Eichen machen und laufen auf kleinen Pfaden vom Campingplatz aus einfach in den Wald hinein. Diesmal werden wir rasch fündig und entdecken unter den knorrigen Stämmen auch zahlreiche Eichen.

In the evening we go looking for the famous oaks again and walk on small paths away from the camping site into the surrounding woods. This time we are soon successful and find numerous oaks among the gnarled forest trees.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Und wie auf Bestellung erscheinen auch noch einige Ponys auf der kleinen Lichtung.

And as if on order some of the ponies appear and enhance the sun-filled glade.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Die grauen Eichhörnchen haben in Großbritannien die kleinere rötliche Art völlig verdrängt. Dieses Exemplar spielt ungeniert auf einer Wurzel in der Nähe unseres Campingbusses.

In Great Britain grey squirrels have almost completely expelled the red species. This one plays happily on a root very close to our camping bus.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / LargerGrößer / LargerGrößer / Larger

Kleine Frühlings-Pflanzenkollage aus dem New Forest

A small collage of New Forest springtime vegetation.

 

 

 

Anklicken zum Vergrößern / Click for larger picture.
Größer / Larger

Nochmals ein Waldpanorama, doch diesmal mit alten Eichen.

Am nächsten Tag wollen wir nach einigen erholsamen Tagen im New Forest  zu einer berühmten Küste, dem Weltnaturerbe "Jurassic Coast" in der Grafschaft Dorset fahren.

Another panorama of the woods, this time with old oaks.

Next day after a few relaxing days of sight-seeing here we want to drive on to a famous section of coast, the World Heritage listed ‘Jurassic Coast’ in the county of Dorset.

 

 

 

Seite inklusive Navigationsleiste / Page including navigation menu