Frühere Touren
Earlier trips

All pictures Copyright
 E & BJ Capper Nagold 2004-2012

 

Verschiedene Bilder aus

Various pictures from

Süd-Wales

South Wales

Southerndown, Gower, Tinkinswood, St. Fagans

Weil Mitglieder der britischen Seite der Familie in Süd-Wales wohnhaft sind, sind wir oft in der Gegend zu Besuch. Hier zeigen wir Bilder von anderen Besuchen und nicht von der Tour, die ansonsten in diesem Gesamtbericht beschrieben wird.
Dieses Kapitel wird hoffentlich nach weiteren Besuchen ergänzt.

As members of my family live in South Wales we have often been there on visits over the years, quite apart from the tour that we describe in the rest of this report. Here are just a few pictures of some of the places visited.
Hopefully this chapter will be extended after other visits.

Southerndown

Southerndown Strand wird auch Dunraven Bay genannt. Er zeigt in Richtung Südwesten und liegt am Bristolkanal. Das Bild zeigt den Blick von den Klippen auf der Nordseite zu den südlichen Klippen.
Im Sommer ist der Strand als Badestrand populär und bei Ebbe gibt es viele Felsentümpel zum Erforschen.

Southerndown Beach, also called Dunraven Bay,  faces south-westwards and looks to the south across the Bristol Channel. Here the view from the cliffs on the north side towards the southern cliffs.
In the summer the beach is popular for bathing and at low tide there are plenty of rock pools to investigate.

 

 

 

Klippen / Cliffs, Southerndown

Kolkrabe auf den Klippen / Raven on the cliffs, Southerndown

 

Größer / Larger

Die Klippen, hier im linken Bild diejenigen auf der Nordseite der Bucht, bestehen offensichtlich aus geschichtetem Material und sind stellenweise instabil. Es gibt die reelle Gefahr eines Felssturzes.

Der Rabe (re) gibt seinen Besitzanspruch über die nördlichen Klippen kund.

The cliffs - here (l) to the north of the bay - are very obviously sedimentary rock and in places unstable. There is significant danger of rock-fall.

The Raven makes its claim to ownership of the north-side cliffs. 

 

 

 

Fossilien / Fossils, Southerndown

Seepocken  + Strandschnecke / Acorn barnacles+ Periwinkle, Southerndown

Auf den Felsen am Southerndown Strand sind manche der Muschel eigentlich Fossilien, (li).
Rechts sehen wir die allgegenwärtigen Seepocken. Mitten unter ihnen liegt eine hübsche Strandschnecke auf dem Rücken, was ihre schimmernde Innenschicht aus Perlmutt freigibt. 

On the rocks on Southerndown beach some of the shells are actually fossilized (l).
On the right some of the common acorn barnacles. In the middle of them a pretty upturned periwinkle shell shows its shimmering mother-of-pearl lining.

 

 

 

Strand ( Beach, Southerndown

Hier der Blick über den Strand hinweg zu den Klippen auf der Nordseite.

Here the view across the beach towards the northern cliffs.

 

 

 

Sonnenuntergang übers Meer / Sunset over the water, Southerndown
Größer / Larger

Surfer bei Sonnenuntergang / Surfer at sunset, Southerndown
Größer / Larger

Weil der Strand offen zum atlantischen Ozean hin liegt, ziehen die Wellen Surfer an. Hier einige Impressionen beim Sonnenuntergang.

Because the beach faces out towards the Atlantic the waves make Southerndown a popular place for surfing. Here some sunset impressions.

 

 

 

Three Cliffs Bay, Gower
Größer / Larger

Weiter in Richtung Westen an der schönen Gower Halbinsel liegt Three Cliffs Bay, genannt nach den drei Klippen, die mitten im Bild in die Bucht hineinragen. Der Campingplatz oben auf den Klippen bietet eine spektakuläre Aussicht und auch einen steilen Fußpfad, der direkt hinunter zur Strandebene führt.
Bei Ebbe wird der Sandstrand viel größer als jetzt im Bild, doch dafür das Flussschen Pennard Pill , das hier ins Meer mäandert, viel kleiner. 

Three Cliffs Bay, named after the three cliffs extending into the bay in the middle, lies further west on the beautiful Gower Peninsular. The camping site up on the brow of the cliffs offers a spectacular view and has a steep footpath leading directly down to the level of the beach.
When the tide is low the sandy beach is much larger than this and the Pennard Pill stream meandering into the sea much smaller.

 

 

 

Megalithanlage / Megalithic burial chamber, Tinkinswood, Wales

In der Nähe des Küstenressorts Barry, westlich von der walisischen Hauptstadt Cardiff, befindet sich eine uralte, megalithische Anlage, die Grabanlage von Tinkinswood.
Der Dolmen wurde in etwa 4000 v. Chr. gebaut. Der wuchtige Deckstein aus Kalkstein misst über 7m und wiegt um die 36 Tonnen. Das macht ihn wahrscheinlich zum Größten seiner Art in Großbritannien und sogar in Europa.

Near the coastal resort of Barry to the west of Cardiff, Wales’s capital city, is an ancient megalithic site, the Tinkinswood Burial Chamber.
The dolmen is from about 4000 BC. The massive limestone capstone above it is over 7m long, and weighs about 36 tonnes, making it probably the largest of its type in Britain and also in Europe.

 

 

 

Megalithanlage innen / Megalithic burial chamber interior, Tinkinswood, Wales
Größer / Larger

Während der Ausgrabung im Jahr 1914 wurden menschliche Knochen von über 40 Individuen gefunden, die sich auf das Neolithikum datieren ließen. Die Grabkammer wurde über längerer Zeit für Beisetzungen der Siedlungsgemeinschaft verwendet.
Moderne Pfeiler (li) wurden zur Zeit der Ausgrabung eingebaut, um den Deckstein zu stützen.

During excavation in 1914 human bones from over 40 people were found here dating from Neolithic times. The burial chamber had been used over a long period for burials in the community.
Modern pillars (l) to support the capstone were added at the time of the excavation.

 

 

 

Megalithanlage / Megalithic burial chamber, Tinkinswood, Wales

Tinkinswood ist auch für Familienausflüge beliebt.

Tinkinswood is also popular for family outings.

 

 

 

Schwäne Futtern / Feeding swans, Cosmeston, Wales

In der Anlage Cosmeston Lakes and Country Park bei Penarth westlich von Cardiff gibt es Reste eines mittelalterlichen Dorfes und dazu viele Schwäne und Enten zum Füttern. Wir sind allerdings nicht sicher, ob die Anlage noch für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

At Cosmeston Lakes and Country Park, to the west of Cardiff near Penarth there are remains of a mediaeval village and also plenty of swans and ducks to be fed, but we are not sure if this is all still open to the public.

 

 

 

Einen Besuch wert ist das walisische, nationale Geschichtsmuseum in St. Fagans bei Cardiff. Es wurden über 40 originale Gebäude aus verschiedenen Orten in Wales abgebaut und hier wieder aufgebaut. Dieser Vorgang wird heute noch mit weiteren Anschaffungen fortgesetzt.
Siehe Wikipedia (englische Version) für eine übersichtliche Liste der Gebäude.

A visit to Wales’s National History Museum at St. Fagans, near Cardiff, is well worthwhile. Over forty original buildings from various parts of Wales have been dismantled and re-erected here. This process continues today with further acquisitions.
See Wikipedia for a clear list of the buildings.

Hahnenkampfplatz / Cockpit, St. Fagans

Hahnenkampfplatz  innen / Cockpit interior, St. Fagans

Das Bild links zeigt eine Arena für den Hahnenkampf, die ursprünglich im späten 16. Jh. in Denbigh, Nord-Wales, gebaut wurde. Zu der Zeit hatten viele Dörfer Anlagen für Hahnenkämpfe. Das Gebäude wurde 1970 hierhin versetzt.
Rechts sieht man den Innenraum und die eigentliche Kampffläche. Hahnenkämpfe waren sehr blutige Angelegenheiten, die sich normalerweise - begleitet von erheblichen Wetteinsätzen und großer Aufregung - solange fortsetzten, bis einer der Vögel entweder getötet oder außer Gefecht gesetzt worden war.

The picture on the left shows a cockfighting arena, originally built in the late 16th C in Denbigh, North Wales. At that time many villages had a cockfighting arena of some sort. The building was transferred here in 1970.
On the right the interior showing the actual fighting arena. Cockfights were a very bloody business, which usually continued amid heavy betting and much excitement until one bird was dead or incapacitated.  

 

 

 

St. Teilos Kirche / Church, St. Fagans

Die Kirche des Heiligen Teilos (Llandeilo, Talybont) aus dem 12. Jh. wurde 2007 von Pontarddulais hierhin versetzt. Teilo war ein walisische Heilger aus dem 6. Jh.
Während die Kirche abgebaut wurde, fand man ganz unerwartet 500 Jahre alte Wandmalereien, die vorher von mehreren Farbschichten verdeckt waren.      

The 12th C church of St.Teilo (Llandeilo, Talybont) from Pontarddulais was re-erected here in 2007. Teilo was a Welsh saint who lived in the 6th C.
While the church was being dismantled 500-year-old wall paintings were unexpectedly discovered under layers of paint.

 

 

 

St. Teilos Kirche / Church, St. Fagans

Die Kirche wurde so restauriert, wie sie ca. 1520 ausgesehen hätte. Die Wandmalereien sind Kopien, die mit den Techniken des Mittelalters hergestellt wurden.

The church has been restored to what it would have looked like in about 1520. The wall paintings are copies made using mediaeval techniques.

 

 

 

Wandmalerei  Fresco, St. Teilos, St. Fagans
Größer / Larger

Wandmalerei  Fresco, St. Teilos, St. Fagans
Größer / Larger

Links sieht man den Einzug von Christus in Jerusalem und das Abendmahl Christi. Rechts wird Christus mit den Wunden seiner Kreuzigung dargestellt, aber auch mit vielen mittelalterlichen Werkzeugen und Gegenständen. Das war hilfreich für den Prediger, der seinen oft analphabetischen Gemeindemitgliedern biblische Geschichten erklären wollte.

On the left Christ’s entry into Jerusalem and the Last Supper. On the right Christ with the wounds of his crucifixion and also with many mediaeval tools and implements, which helped the preacher explaining Bible stories to parishioners who were often illiterate.

 

 

 

Bauernhaus / Farmhouse, St. Fagans
Größer / Larger

Bauernhaus innen / Farmhouse interior, St. Fagans
Größer / Larger

Wir haben es genossen, die vielen alten Gebäude und Bauernhäuser zu besichtigen, und auch zu sehen, wie sie innen ausgestattet waren. Dies sind nur wenige Beispiele.

We enjoyed looking at the old buildings and farmhouses, also seeing how houses were furnished in earlier times. These are just a few examples.

 

 

 

Seite inklusive Navigationsleiste / Page including navigation menu

 

.